PedalPower-Workshop

Titelbild.jpg

Lustvoll CO₂ sparen im Alltag

— Glück erzeugt kein CO₂

 

Wir zeigen, wie wir in unserem Alltag CO₂ einsparen und gleichzeitig Lebensqualität gewinnen können – jede*r von uns, hier & jetzt. Alles, was wir für den Workshop brauchen, bringen wir in zwei Velo­anhängern mit. Den Strom produzieren die Teilnehmenden zu 100% selbst, genauso wie den Pausen-Smoothie. 

 

Der PedalPower-Workshop ist eine interaktive Wanderausstellung zum Thema Suffizienz. Wir nutzen die bestehende Schulhaus-Infrastruktur und reisen mit Exponaten, Medien­technik, Vermittlungsmaterial und einem eigenen Kraftwerk an. Dass wir so légère daherkommen hat auch damit zu tun, dass unser Herzstück nichts wiegt und kein CO₂ ausstösst: Der Dialog mit den Schüler*innen.

Wir informieren mit Filmbeiträgen, Grafiken und Interviews über CO₂, Energie & Mobilität, debattieren über Respekt & Suffizienz, geniessen die Pause bei pedalpowered-Sound und erfrischen uns mit Smoothies vom Velomixer.

Als Abschluss schreiben sich die Teilnehmenden Ideen für ihr persönliches Engagement auf eine Karte, die sie zusammen mit unserem Factsheet und Postkarten mit Alltagstipps mit nach Hause nehmen.

Der PedalPower-Workshop wird unterstützt vom Klimafonds Stadtwerk Winterthur.

 
 

Zielgruppe

Sekundar-, Berufs- & Kantonsschulen

Anzahl Teilnehmende

40 — 60 

Ort

Aula oder Vortragssaal mit Leinwand (weisser Wand), Stühlen (Halbkreis), Verdunkelungsmöglichkeit & Tanzfläche

Dauer

1/2 Tag (4 Lektionen, 210 Min. inkl. Pausen)

Mitbringen

Schreibzeug und Notizheft

Kosten

Winterthur: CHF 5.—/Person + Smoothie-Zutaten (Lieferung Öpfelchasper), andere Orte auf Anfrage.

 
 

PedalPower-Workshop
c/o Reizvoll GmbH
Wartstrasse 22
CH-8400 Winterthur
052 232 56 56
hallo@pedalpower-workshop.ch

 

Freie Workshop-Termine:
22. November, 20. Dezember 2019

 
 
Christof Seiler

Christof Seiler
Interaktionsleiter FH, CAS Museumsarbeit
Grafiker & Fotograf

Stefan Brehm

Stefan Brehm
lic. phil.
Berufsschullehrer MAS SHE

 

Wir sorgen uns um die Umwelt und die Zukunft unserer Kinder. Nichts tun ist nicht unser Ding.

…und wir lieben Velos.

it's tomorrow now